Gegen-Spam.EU

active against spam

die Zeiten werden härter

in 2017 hat die Bundesnetzagentur schon einige Bussgelder verhängt:
zur Massnahmenliste der Bundesnetzagentur

Gegen die Firma DGS Deutsche Gesellschaft für Seniorenberatung mbH wurde ein Bussgeld in Hoehe von 200000 Euro verhaengt.

Am 30.03.2017 wurde wegen Mobilfunkverträgen gegen den Auftraggeber der Werbekampagne ein Bußgeld in Höhe von
100.000€ verhängt.

Und noch einmal gegen ein Callcenter in Höhe von 30.000 Euro wegen Werbung für Lebensmittel.

Auf der Seite der Bundesnetzagentur kann man nachlesen:
Bundesnetzagentur schreitet ein
Im Jahr 2016 hat die Bundesnetzagentur Bußgelder in Höhe von rund 900.000 € wegen unerlaubter Telefonwerbung verhängt.
Expliziet wurde im Dezember ein Bussgeld in Höhe von 150.000 Euro wegen illegaler und agressiver Werbung für Tiernahrung gegen CenturyBiz GmbH aus Nürnberg (Diner for Dogs) verhängt.
Aber scheinbar reicht es immer noch nicht, da unsere Freunde im Maerz 2017 schon wieder aktiv waren . Mit Callcenter mit gefälschten Rufnummern.
Da braucht es wohl einen Nachschlag.

Bleibt noch zu hoffen, das die ganzen gefälschten Rufnummer Callcenter den Maximalbetrag als Bußgeld erhalten und am besten das Geschäftsmodel untersagt wird und alle Gewinne eingezogen werden.

Single Post Navigation

Leave a Reply

Your email address will not be published.